Wanderverein organisiert Benefiz-Wandertag mit

Der Wanderverein Vorbachzimmern war federführend an der Organisation des Volkswandertages in Markelsheim zu Gunsten Mukoviszidoseerkrankter beteiligt. Zahlreiche Wanderer aus nah und fern folgten dem Ruf ins Taubertal. team-wandertag 2013

Weit über tausend Besucher kamen am 03. Oktober nach Markelsheim zum Volkswandertag im Rahmen der Aktion „Deutschland wandert – Deutschland hilft!“ zu Gunsten mukoviszidosekranker Menschen. Eingeladen hatte das Team Franken-Hohenlohe, ein Zusammenschluss von 12 Wandervereinen aus der Region.

Bei herrlichem Herbstwetter traf man auf zahlreiche gut gelaunte Wanderer in Markelsheim und der näheren Umgebung. Sie alle waren der Einladung des Team Franken-Hohenlohe gefolgt, das jährlich am 03. Oktober eine Benefizwanderung zu Gunsten an Mukoviszidose erkrankter Menschen organisiert und durchführt. Die 12 Vereine des Teams kommen aus dem Gebiet Zwischen Rothenburg o.d.T. und Heuholz oder Michelbach/Wald bei Öhringen. In diesem Jahr hatten der AMC Laudenbach und der Wanderverein Vorbachzimmern die Federführung. Da lag es nahe, die Veranstaltung in der näheren Umgebung durchzuführen. Und Markelsheim bot sich zur Zeit der Weinlese geradezu an. So führte dann auch die kurze Strecke durch den Weinlehrpfad und zur Halle zurück. Wer es etwas länger wollte, wurde auf der 10 km-Strecke bis zum Spessartblick geführt, ehe es über den Eselsberg zurück ging. Die Langstrecke mit 20 km Länge führte weiter nach Apfelbach und die Rüsselhäuser Gemarkung streifend zurück in den Weinort. Die Wanderer waren denn auch voll des Lobes für die gelungene Streckenführung.

Anders als bei den Wandertagen der einzelnen Wandervereine in ihren Heimatorten, kamen zu dieser Veranstaltung viele Wanderer aus der direkten Umgebung und hatten häufig erstmals Kontakt mit der organisierten Volkssportbewegung. Natürlich waren aber auch die Profis unterwegs, die allwöchentlich die Stiefel schnüren. Einzelne Teilnehmer nahmen weite Anreisen, zum Beispiel aus dem Westerwald, in Kauf. Das Gros der Gäste kam aber aus einem Umkreis von ca. 120 km. Wie bei Volkswandertagen üblich, wurden auch die teilnehmerstärksten Gruppen ausgezeichnet. Hier setzten sich zwei Vereine an die Spitze, die relativ weite Anreisen mit Bussen auf sich genommen hatten. Platz eins ging an die Wanderer aus Boxbachtal bei Karlsbad in Baden, gefolgt von Mösbach bei Achern, ebenfalls aus dem Badischen. Die weiteren Platzierungen gingen an Wittighausen, Billigheim, Unterpleichfeld, Grombach, Winkelhaid bei Nürnberg, Volkach und Eisingen. Vereine des Teams, die ebenfalls stark vertreten waren, blieben in der Wertung außen vor. Die Ehrung übernahmen der Vorsitzende des Teams, Richard Weigel zusammen mit dem Markelsheimer Ortsvorsteher Josef Gerlinger, der Weinkönigin Theresa und dem stellvertretenden Mergentheimer Oberbürgermeister Andreas Lehr. Weigel dankte den Gästen für den Besuch und seinen zahlreichen Helfern aus den 12 Vereinen für ihren Einsatz. Ortsvorsteher, Weinkönigin und OB-Stellvertreter versäumten es nicht, kräftig Werbung für Ihren Weinort, seine Vorzüge und den zeitgleich stattfindenden Träublesmarkt zu machen. Für Gerlinger schloss sich mit dieser Benefizveranstaltung ein Kreis, da bereits vor Jahren die damalige Präsidentengattin und Schirmherrin der Mukoviszidoehilfe Christiane Herzog im Weinort an der Tauber zu Gast war um auf die Krankheit aufmerksam zu machen. Am Stand der Regionalgruppe Würzburg/Schweinfurt des Mukoviszidose e.V. konnte man sich über Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten informieren. Die Vertreter des Vereins klärten den interessierten Gästen auch über die besonderen Probleme der Erkrankten auf. So sei für die Pharmaindustrie der Markt nicht attraktiv, weshalb man auf Spendengelder, nicht nur für die Unterstützung von Patienten und Selbsthilfegruppen, sondern auch für Forschungsprojekte angewiesen sei. Im Rahmen der Aktion „Deutschland wandert – Deutschland hilft!“ finden jährlich am 03. Oktober bundesweit mehrere Wandertage unter dem Dach des Deutschen Volkssportverbandes statt, deren Erlös der Mukoviszidosehilfe zugute kommt. Da freuten sich die Veranstalter besonders, dass an diesem bereits 13. Benefizwandertag des Team Franken-Hohenlohe so ausgiebig davon gebrauch gemacht wurde, gewissermaßen im Vorbeigehen Gutes zu tun.

Innenentwicklung Vorbachzimmern

Aus der Kirchengemeinde

Vereinsleben...

Dienstleistung, Handel und Gewerbe...

Anmeldung...

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an:



Joomla Template designed by Joomla Host