heiße Vereinsmeisterschaften des TSV

Die Kinder hatten in diesem Jahr wieder klar die Oberhand, was die Beteiligung an den Leichtathletik-Vereinsmeisterschaften des TSV Vorbachzimmern betraf. Neben der Suche nach den vereinsbesten Leichtathleten markierte die Veranstaltung auch den Auftakt zur Abnahme des Deutschen Sportabzeichens.k-img 1932

k-img 1971

k-img 2047 Mit einem Festgottesdienst am Vormittag begannen die Vereinsmeisterschaften des TSV Vorbachzimmern. Pfarrer Pfau legte begeistert die Gemeinsamkeiten des Glaubens mit dem Sport dar und das Zelt war schon hierbei nahezu voll besetzt.

Nach dem Gottesdienst begrüßte der Vorsitzende Rainer Striffler Sportler und Gäste. Dann ging es für die Sportler schon mit den Vorbereitungen auf die Wettkampfphase los, während die Zuschauer die Vorzüge der Küche zu schätzen begannen. Ein gemeinsames Aufwärmen der Kinder stand an Anfang. Danach absolvieren sie ihnen Dreikampf aus den leichtathletischen Disziplinen Sprint, Weitsprung und Wurf. Die Zuschauer und Eltern feuerten an, gaben Tipps und unterstützten die Nachwuchsathleten. Als diese Ihre Disziplinen erfüllt hatten, bereiteten sich die Erwachsenen auf ihre Wettkämpfe vor.

k-img 1957 k-img 2072


k-img 2138

k-img 2164 Ihr Pensum war etwas umfangreicher. Neben Sprint und Sprung waren die technisch anspruchsvollen Disziplinen Kugelstoßen und Schleuderball hier verlangt. Aber Dank der Vorbereitungen im Sportabzeichentraining war auch das kein Problem. Nachdem die Voraussetzungen für den Erwerb des Sportabzeichens inzwischen mitunter nicht mehr mit den üblichen Wettkampfdisziplinen übereinstimmen, hatte manch einer für die Abnahme dieser Auszeichnung eine separate Wertung zu erfüllen. Aber auch diese wurden am Sonntag abgenommen. Bei guter Stimmung unter Sportlern und Zuschauern wurden alle Übungen schließlich regelkonform absolviert.

Und natürlich war es auch am Sonntag wieder einmal heiß und trocken auf dem Sportgelände im Hauser Tal. Da hatte man sich seitens des TSV etwas zur Abkühlung einfallen lassen. Nach den Wettkämpfen durften sich die Kinder unter einem zwischenzeitlich aufgestellten Sprinkler Abkühlung verschaffen, ehe die ebenfalls angelockten Wespen für das Ende der Abkühlung sorgten.

k-img 2185

Abschließend fand die Siegerehrung durch die sportlichen Leiter des TSV, die Oberturnwarte Rainer Schuch und Steffen Reißenweber statt. Alle Teilnehmer durften neben einer Urkunde auch ein Eis zur weiteren Abkühlung in Empfang nehmen.

Innenentwicklung Vorbachzimmern

Aus der Kirchengemeinde

Vereinsleben...

Dienstleistung, Handel und Gewerbe...

Anmeldung...

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an:



Joomla Template designed by Joomla Host