Feuerwehr beste Fußgruppe am Herbstfestumzug

Das Motto des diesjährigen Herbstfestumzuges „Gestern-Heute-Morgen“ war wie für die Vorbachzimmerner Feuerwehr gemacht. Denn genau eine Woche nach dem Umzug bekommt die Wehr ihr neues Auto offiziell überreicht.k-feuerwehr herbstfestumzug 2016

Ein paar Tage zuvor steht es schon zum Üben im Magazin. Beim Umzug, bei dem es für „morgen“ stand, wurde es nun der Öffentlichkeit gezeigt. Die Gegenwart stellt noch der über 40 Jahre alte „Tragkraftspritzenanhänger“ oder kurz TSA dar, der mittels Traktor an den Einsatzort gefahren wird. Und dann hat man ja noch die alte Spritze von 1899, die noch immer tadellos funktioniert. Von einem alten Eicher gezogen musste alle paar Meter gehalten werden, weil hinten Alarm gegeben wurde. Vier Mann hatten dann aus Leibeskräften zu pumpen, damit der Löschmeister am Strahlrohr die Zuschauer erschrecken konnte. Auf Höhe des Frickentalplatzes war dann der Tank leer. Schnell wurde zusammen mit der Besatzung des TSA ein Standrohr gesetzt und fast ohne den Umzug zu bremsen das alte Gespann wieder befüllt.

Alles in allem eine Mordsgaudi, was auch zahlreiche Zuschauer so sahen und die Vorbachzimmerner Wehr zur besten Fußgruppe wählten.

Nach dem ersten Platz des Jugendclub mit der aufwändigen Lokomotive als Werbung für einen neuen Bahnhof und dem Sonderpreis für den TSV mit dem Bautrupp, der die L1001 flickte, war das bereits der dritte große Erfolg für einen Vorbachzimmerner Umzugsbeitrag in den letzten Jahren.

Innenentwicklung Vorbachzimmern

Aus der Kirchengemeinde

Vereinsleben...

Dienstleistung, Handel und Gewerbe...

Anmeldung...

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an:



Joomla Template designed by Joomla Host