Jahresfeier des TSV - volle Halle und gute Stimmung

Ausgelassene Stimmung herrschte bei der Jahresfeier der TSV Vorbachzimmern. Zahlreiche kleine und große Sportler waren gekommen um sich für ihre Leistungen im Jahr 2019 auszeichnen zu lassen. Umrahmt wurde die Veranstaltung von Vorführungen verschiedener Turngruppen. img 6544b

Zu Beginn stellten die Kinder, die den TSV auf dem Landeskinderturnfest in Heilbronn vertreten hatten, den Landesturnfestsong und den dazugehörigen Tanz vor. Dieses Turnfest war ein großes Erlebnis für die Kinder und ihre vier Betreuer. Rainer Schuch, der zusammen mit Dennis Horn als sportliche Leiter des TSV durch das Programm leitete und der erste Vorsitzende Steffen Reißenweber stimmten auch gleich auf das nächste Landeskinderturnfest 2021 in Künzelsau ein, bei dem der Verein nicht nur auf Teilnehmerseite sondern auch in Organisation und Durchführung gefragt sein wird.

img 6489a Die nächste Vorführung kam von den Kindern aus dem Kleinkinderturnen. Die kleinen Weihnachtsmänner und -frauen tanzten zu Bewegungsliedern und hatten viel Spaß dabei. Im Kleinkinderbereich läuft auch sehr erfolgreich eine Kooperation mit dem Kindergarten Wolkenschloss. Der Zulauf dort ist so gut, dass inzwischen zwei Gruppen eingerichtet wurden.

img 6531a Die Kinder aus dem Kinderturnen begannen ihre Aufführung ebenfalls mit Bewegung, Musik und Spaß. Außerdem hatten sie in der Folge ein zweigeteiltes Programm einstudiert. Währen die Mädchen eher turnerische Elemente wie Handstand und Rad schlagen präsentierten, hielten es die Jungs mit Kraft und Kondition, indem sie zum Beispiel kleine Hanteln wuchteten.

Ganz neu gibt es seit einem guten halben Jahr beim TSV das Eltern-Kind-Turnen. Der Zulauf hat alle Erwartungen übertroffen. Rund 15 Kinder samt Mutter, Vater, Oma, Opa, Onkel oder Tante tummeln sich da in der Halle. In einer Präsentation wurde gezeigt, welche beeindruckenden Spiellandschaften hier aus allerhand Sportgeräten für die Kleinsten aufgebaut werden. Eine kleine Vorführung rundete die Vorstellung ab. Hinterher fragten sich nicht nur die Moderatoren, ob in den Turnstunden die Kinder oder vielleicht doch ihre Begleiter mehr Bewegung haben.

img 6555a Die Jungs aus der Schülerturngruppe traten als Bauarbeiter auf. Schaufeln und Besen wurden zu Sportgeräten. Über sie wurde Gesprungen und an Ihnen Feldauf- und -umschwung, Klimmzüge und weitere Übungen vorgeführt. Die großen und kleinen Zuschauern waren begeistert.

Die Mädchen des Schülerinnenturnens präsentierten „Talente aus dem Mädchenturnen“. Sie sangen und zeigten sportliche und akrobatische Einlagen. Bei dieser Truppe wurde schon im vergangenen Jahr viel kreatives Potenzial demonstriert.

img 6523a Einer der Hauptpunkte waren natürlich die Ehrungen für die Leistungen des ausklingenden Jahres 2019. Mitglieder des TSV waren bei insgesamt 15 verschiedenen Wettkämpfen am Start. Dabei haben sie 33 erste, 17 zweite und 28 dritte Plätze errungen. Die Wettkämpfe reichten von den Hallenmannschaftswettbewerben und dem Kitu-Cup für die Kleinsten, über das Kreiskinder- und das Gaujugendturnfest bis hin zum Landeskinderturnfest in Heilbronn. Daneben wurden Leichtathletikmeisterschaften und verschiedene Laufwettbewerbe in Elpersheim, Niederstetten und Schrozberg, und sogar ein Zehnkampf bestritten. Und natürlich veranstaltete der TSV auch wieder seine vereinsinternen Meisterschaften. img 6576a

Im Kinder- und Jugendbereich taten sich Lili-Marlen Hauf, Lilli Schmidt, Luis Blank, Lotta Waldmann und Cedric Nörr mit jeweils fünf Starts bei verschiedenen Wettkämpfen und ein bis zwei Podestplätzen hervor. Nico Waldmann war sechs mal angetreten, erzielte drei Podestplätze und zwei Siege. Anjuli Striffler schaffte bei sieben Starts einen Sieg. Ebenfalls sieben Starts bei einem Sieg und vier Podesten erreichte Jan-Niklas Popp, getoppt nur von Hannes Schmidt mit sieben Starts, zwei Siegen und fünf Podestplätzen und Mia-Sophie Popp mit acht Starts, darunter vier Podestplätzen.

img 6521a Im Erwachsenenbereich war einmal mehr Rainer Schuch das Maß aller Dinge. Bei sieben Starts standen sechs Siege, darunter der Sieg beim Jedermann-Zehnkampf in Igersheim und ein hervorragender fünfter Platz beim Bayerischen Landesturnfest in Schweinfurt zu Buche.

img 6571b Auch die in 2019 beim TSV abgelegten Sportabzeichen wurden an der Jahresfeier überreicht. Da gab es gegenüber den Vorjahren eine Steigerung. Denn nach 31 Sportabzeichen im vergangenen Jahr waren es nun 35 darunter 15 goldene, 13 silberne und sieben bronzene. Dazu kamen drei Familiensportabzeichen.

Als Schlusspunkt des laufenden Jahres kam dann am Ende der Jahresfeier endlich der Nikolaus, der mit Weihnachtsliedern des Kinderchores begrüßt wurde und den Kindern kleine Geschenke mitgebracht hatte. Vor allem die Kleinsten zeigten hier ehrfürchtige, glänzende Augen und freuten sich über die vorgezogene Bescherung.

Innenentwicklung Vorbachzimmern

Aus der Kirchengemeinde

Vereinsleben...

Dienstleistung, Handel und Gewerbe...

Anmeldung...

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an:



Joomla Template designed by Joomla Host