Auch in diesem Winter Theater in Vorbachzimmern

k-flyer theater vbz 2013 14

k-s6003602 neu
Theater spielen hat in Vorbachzimmern Tradition. Seit 50 Jahren wird in der Turn- und Festhalle inzwischen gespielt. In dieser Saison steht das Stück „Das Damenduell“ von Bernd Gombold auf dem Spielplan. Gombolds Stücke wurden bereits in den vergangenen Jahren mit viel Erfolg und steigenden Zuschauerzahlen aufgeführt. Beim Damenduell geht es zuerst um eine Männer-WG, bestehend aus Vater und Sohn. Beide versuchen mehr schlecht als recht den Haushalt auf ihrem Bauernhof nebenher zu schmeißen. Die Einsicht, dass nur weibliche Verstärkung Abhilfe schaffen kann ist gereift. Wie dieses Ziel zu erreichen ist, darüber herrschen aber unterschiedliche Ansichten. So machen sich beide Seiten ans Werk, haben aber so viel Erfolg, dass plötzlich erheblicher Damenüberschuss herrscht. Diese tragen nun mit aller Macht das besagte „Damenduell“ um die Gunst der heiratswilligen Herren aus. Der Notar, der eigentlich die Hofübergabe regeln sollte, kommt dabei ebenso immer wieder unter die Räder wie die Männer des benachbarten Hofes. Ob das alles gut geht oder nur in noch mehr Chaos mündet lässt sich bei einem Besuch miterleben.

k-s6003695 k-s6003693 k-s6003691

Premiere ist am Samstag, den 11. Januar. Am Wochenende darauf folgt dann der Härtetest für die Spieler: drei Aufführungen an drei Tagen. Am Freitag, den 17., am Samstag, den 18. und am Sonntag, den 19. Januar wird sich der Vorhang heben. Am dritten Wochenende, am Samstag, den 25. Januar findet die Abschlussvorstellung der diesjährigen Saison statt. Beginn ist an den Werktagen jeweils um 19.30 Uhr und am Sonntag um 17.00 Uhr.

Karten gibt telefonisch unter 07932/8584 bei Hilde Frank.